Wie es der Zufall so wollte, landete dieses Jahr eines unserer wöchentlichen Treffen auf den Nikolaustag. Demenstprechend schnell war das Thema „Nikolaus“ auserkoren und mit der grandiosen Idee einer Wichtelaktion verbunden.

Beginnend mit zwei Versen von Erich Kästner aus dem Gedicht „Als der Nikolaus kam“, zog sich der rote Faden aus dem Nikolausmantel immer weiter durch den ganzen Abend. Wir lernten sowohl etwas über die historische Person, als auch etwas über die Legenden, sowie warum der Nikolaus uns eigentlich alle Jahre wieder Geschenke bringt.

Die Quintessenz des Abends aber waren die vorbereiteten Reden, die wieder mal alle Erwartungen übertrafen! Werner weihte uns spektakulär in das Geheimnis effektiver Gewohnheiten ein, Catarina nahm uns mit Ihren warmen, atemraubend lebendigen Worten mit in die Sauna und Sonia forderte unsere innerste Leidenschaft, das Jammern, zu einer 21-tägigen Herausforderung auf.

Doch erst das zweite Highlight rundete den Abend vollständig ab. Gewohnt souverän navigierte uns der Tabletopicsmaster Dhruva durch die als Wichtelaktion getarnten Stegreifreden. Jeder Auftritt bekam zuerst eine Themenvorgabe und suchte sich dann im Anschluss ein Geschenk aus. Wie sich ein jeder denken kann, enstanden dabei die witzigsten Situationen, und schenkten uns allen einen unvergesslichen Abend.

Ich kann es kaum erwarten den nächsten Abend mit euch zu moderieren 🙂

 

Michael G.

Toastmaster des Abends