Thomas Streuer de Haan

Vizepräsident für Bildung

Warum bist du Toastmasters beigetreten?

Beruflich wie auch privat bin ich häufig in der Situation spontan eine Rede zu halten. So habe ich nach einer Gruppe gesucht, die „Reden halten“ werteorientiert regelmäßig übt. Schon in den ersten Treffen bei Toastmasters konnte ich die Qualität der Redner, den respektvollen Umgang miteinander und den Einsatz der Mitglieder untereinander erkennen. Das hat mich beeindruckt und gleichzeitig animiert mitzumachen.

Was war dein bisher größtes Lernerlebnis?

Nach meinen Reden erhalte ich Rückmeldungen von meinem persönlichen Bewerter, schriftliches Feedback vom Publikum und kann mir nachträglich meine Video-Aufzeichnungen anschauen. So bietet mir das multimediale Lernen immense Entwicklungsmöglichkeiten. Ich habe gelernt spielerisch Reden aus dem Stegreif zu halten und meinen Körper dabei bewusster einzusetzen.