An diesem Dienstag kämpften die Toastmaster nicht nur mit der der Schwierigkeit eine Rede vor Publikum zu halten, sondern bekamen zusätzlich ein Handicap auferlegt. Diese zusätzliche Schwierigkeit sorgte für eine lockere und witzige Atmosphäre, die verdeutlicht, dass ein Handicap nicht zwangsläufig auch immer ein Nachteil sein muss. Auch bei den spontanen Stegreifreden kam es diesmal zu einer Besonderheit, denn die Teilnehmer bekamen die Aufgabe gegen einen anderen Toastmaster zu argumentieren, um das Publikum zu überzeugen.